Du bist Coach. Und du liebst es!

In dir brennt ein Feuer, du brennst für dein Thema. 

Und du möchtest dieses Thema auch gerne an andere Menschen weitergeben.

Am liebsten wäre es dir, wenn alle Menschen über deinen Inhalt Bescheid wüssten. 

Denn du weißt, wie viel diese Erkenntnisse bei dir bewirkt haben.

Du weißt, was dieses Thema in deinem Leben ausgelöst hat, was es für dich verändert hat. 

Das ist wunderschön. 

Coaching Basis-Ausbildung für 0€

Bevor du eine teure Coaching-Ausbildung buchst, starte hier für €0 und lerne, worauf es wirklich ankommt!

Genau dafür arbeite ich, genau zu diesem Gefühl möchte ich Menschen durch mein Coaching führen können. 

Und wahrscheinlich geht es dir ganz gleich mit deinen Coachees. 

Aber…

… und jetzt kommt diese leidige Phrase, die niemand von uns wohl gerne hört:

Aber wie erreiche ich all die Menschen mit meinem Thema? 

Wie kann ich mein Thema so kurz und prägnant auf den Punkt bringen und es gleichzeitig für möglichst viele Leute/meine Zielgruppe ansprechend gestalten?

Ich habe die Antwort für dich: Du gehörst mit deinem Thema auf eine Bühne!

Und genau dafür ist die Speaker Mastery, deine Ausbildung zum professionellen Speaker, da. 

Was bringt mir der Bühnenauftritt?

Stell dir folgende Situation vor: Du stehst auf der Bühne, vor dir über 100 Menschen, die erwartungsvoll zu dir hochblicken.

Du bist perfekt vorbereitet, hast eine schwungvolle, mitreißende Rede geschrieben, die die letzten Jahre deines Lebens, die Essenz deines AHA-Moments, an deine Zuhörenden weitergibt. 

Du hältst deine Rede mit Bravour. Danach kommen Menschen zu dir, die du noch nie zuvor gesehen hast, und bedanken sich bei dir für den wertvollen Gedankenanstoß.  

Du teilst deine Rede auf Social Media und plötzlich melden sich Menschen bei dir, die deine Hilfe bei genau diesem Thema wollen. Menschen, die du inspiriert hast und die jetzt gerne von dir gecoacht werden wollen.

Ich finde, das sind genug Gründe, dein Thema auf die Bühne zu bringen. 

Weil ich aber weiß, dass du vielleicht noch einige Bedenken hast oder dir deine Rede auf der Bühne noch nicht ganz vorstellen kannst, möchte ich noch mehr ins Detail gehen. 

Fangen wir klein an.

Nummer 1: Deine spezifische Positionierung

Um dein persönliches Thema auf die Bühne zu bringen, darfst du es zuvor überhaupt einmal definieren. Dabei ist es nicht so wichtig, dass du dein perfektes Thema findest. Es geht einfach darum, dass es ein Thema ist, das du als wichtig erachtest und von dem du glaubst, dass es auch anderen Menschen weiterhelfen wird. 

Du wirst dir nicht nur klar darüber werden, was du wirklich weitergeben möchtest und welches deine Nische wird, sondern in der Ausbildung wirst du auch lernen, einen roten Faden durch dieses (neu definierte) Thema zu legen und die zentralen Punkte herauszukristallisieren.

Durch Storytelling entwickelst du außerdem die Fähigkeit, die Zuhörenden in deinen Bann zu ziehen. Denn indem du  lernst, wie du professionelle Reden hältst, verbessern sich automatisch auch deine Kommunikations- und Präsentations-Fähigkeiten. 

Aber das ist nur ein kleiner Mehrwert der Speaking Mastery.

Das für dich und dein Business Wesentliche passiert nebenbei oder auch erst nach deiner Rede: Du wirst wertvolles Feedback zu deinem Thema erhalten. 

Durch die direkte Interaktion mit dem Publikum kannst du erkennen, welche Aspekte deiner Präsentation besonders gut ankommen und welche Bereiche weiter verfeinert werden sollten. Dabei wirst du auch bemerken, ob dein Thema überhaupt Relevanz hat und welche Aspekte du vielleicht weglassen könntest.

Du kannst im anschließenden Diskurs Fragen stellen, Diskussionen anregen und so ein tieferes Verständnis für die Bedürfnisse und Herausforderungen deiner Zielgruppe gewinnen.

Dieses Feedback hilft dir, deine Inhalte und Coaching-Methoden gezielt zu verbessern und optimal auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe abzustimmen. Indem du dich auf der Bühne präsentierst, schaffst du eine Verbindung zu deiner Zielgruppe und zeigst ihnen, dass du ihre Anliegen verstehst und maßgeschneiderte Lösungen bieten kannst.

Nummer 2: Etabliere deinen Expertenstatus

Durch deine Rede stellst du dich klar als Experte oder Expertin dar und zeigst deinen Zuhörenden, warum sie zu dir ins Coaching kommen sollen.

Denn ein Bühnenauftritt bietet dir die einzigartige Möglichkeit, deine Expertise und deine jahrelang errungenen Fachkenntnisse vor einem Live-Publikum zu demonstrieren. 

Stell dir vor, wie dein Publikum die Leidenschaft in deinen Augen sieht…

… das Strahlen aus erster Hand miterlebt 

– und auch an deiner Energie teilhat. 

Denn nur du hast diese spezifische Sichtweise auf dein Thema, nur du kannst das Thema so verknüpfen und diese konkreten Schlüsse ziehen. 

Und genau dadurch vielleicht dem einen oder der anderen Verknüpfungen ermöglichen, die er/sie so zuvor noch nicht gesehen hat.

Indem du diese wertvollen Inhalte teilst, dazu auch praktische Tipps gibst und mittels Storytelling authentische Geschichten erzählst, gewinnst du das Vertrauen deiner Zuschauer:innen und baust Autorität auf. 

Das Publikum erkennt dich als kompetente und vertrauenswürdige Quelle an und ist bereit, dein Coaching in Anspruch zu nehmen. Ein Bühnenauftritt stärkt somit deine Position als Experte und steigert deine Glaubwürdigkeit in der Coaching-Branche.

Nummer 3: Social Proof durch dein Social Media Package

Durch eine professionelle Präsentation samt anschließendem Image-Video stellst du nicht nur deine Fähigkeiten eindrucksvoll zur Schau, sondern vermittelst auch Social Proof. 

Social Proof, das bedeutet, dass sich Menschen bei Entscheidungen gerne an der Meinung anderer orientieren. Nicht umsonst kannst du heutzutage alles online, für alle sichtbar, bewerten. 

Das Verhalten anderer wird somit als Hinweis auf die Richtigkeit oder Beliebtheit einer Sache herangezogen. Auf Basis dessen entscheidet man darüber, wie viel Vertrauensvorschuss man dieser Sache entgegenbringt.

Als Coach kannst du natürlich Testimonials oder Kundenbewertungen teilen. Ein Image-Video, in dem zu sehen ist, wie du vor vielen Leuten eine powervolle Rede hältst, wirkt aber noch einmal ganz anders. 

Und genau das bekommst du in deiner Ausbildung zum professionellen Speaker: Im Social Media Package, das automatisch in der Ausbildung inkludiert ist, sind nicht nur Fotos deiner Performance, sondern auch ein Image-Video enthalten. 

Dieses Video hast du nach deinem Auftritt zur freien Verfügung, du kannst es auf deinen Social Media Kanälen posten und deine Dienstleistung bewerben.

Durch deine Präsenz auf einer Bühne positionierst du dich als gefragte:r Expert:in und erhöhst deine Sichtbarkeit in der Coaching-Gemeinschaft. Wahrscheinlich wird dadurch auch dein Ansehen als Coach gesteigert. So gewinnen deine potenziellen Kund:innen automatisch Vertrauen in deine Fähigkeiten und deinen Mehrwert/den Mehrwert deines Themas. 

Denn das ist es doch genau, was du willst, denn sonst wärst du nicht (auf dem Weg zum) Coach, oder? 

Einen Mehrwert schaffen. Einen Impact haben. Dazu beitragen, dass auch andere Leute besser mit diesem Thema umgehen können. 

Daher melde dich jetzt für die Ausbildung zum/zur professionellen Redner:in an. Sie wird dich bei diesen Zielen unterstützen und leiten. 

Lass deine Rede eine Inspiration für viele weitere Menschen sein! 🙂

Alles Liebe, 

Mario