Unsere Sprache ist unser wertvollstes Tool. Wir nutzen sie, um uns zu verständigen und uns selbst auszudrücken. Die Wirkung der Sprache sollte daher keineswegs unterschätzt werden. Mit ihr überzeugen wir andere von unseren Werten und Zielen und können Sie gar dazu nutzen, unsere Ziele schneller und besser zu erreichen. Wenn das kein Grund ist, seine Stimme zu trainieren!

 

Erfolgsfaktor Stimme: Warum sie so wichtig ist

Was macht eigentlich erfolgreiche Redner und Moderatoren aus? Gibt es ein Erfolgsgeheimnis? Wir behaupten: Ja, das gibt es. Wussten Sie, dass Ihr Publikum bei Präsentationen neben der Körpersprache vor allem auf Ihre Stimme achtet? Ihre Stimme ist daher sogar wichtiger als der Inhalt, den Sie damit transportieren. Sprechen Sie mit kraftvoller Stimme und in angenehmer Lautstärke, bündeln Sie damit automatisch die Aufmerksamkeit Ihres Publikums.

 

Richtige Sprechtechnik erlernen

Die richtige Sprechtechnik hilft Ihnen dabei, sich Gehör zu verschaffen und einen bleibenden Eindruck bei Ihren Zuhörern zu hinterlassen. Ihre Stimme ist für den Präsentierenden, was für den Pianisten das Klavier ist – Sie brauchen die passende Methodik, um Ihre Sprache wie ein Instrument einzusetzen, unterschiedliche Klänge zu erzeugen und mit Geschwindigkeit und Rhythmus zu spielen.

Die eigene Stimme zu optimieren sorgt für einen natürlicheren und charismatischeren Auftritt, sowohl im Alltag als auch im Berufsleben. Außerdem macht es empfänglicher für unterschiedliche Sprachnuancen anderer und kann Ihnen somit dabei helfen, Situationen schneller und präziser einschätzen zu können.

 

Die Schule des Sprechens

Für alle, die Ihre eigene Stimme noch nicht gänzlich unter Kontrolle haben, bieten wir unseren Lehrgang „Stimme, Sprache, Wirkung“ an. Wir verstehen uns damit als eine neue Schule des Sprechens. Sie schulen Ihren Umgang mit der eigenen Sprache und lernen, wie Sie mit tiefergehenden Nuancen überzeugen und Telefongespräche, Gespräche im beruflichen Alltag oder auch freundschaftliche Plauderrunden erfolgreich und souverän meistern.

Je besser Sie Ihre eigene Sprache beherrschen, umso schneller werden Sie Veränderungen in Ihrer Umgebung feststellen. Sie lernen, Ihre Emotionen klarer auszudrücken, Ihre Lautstärke adäquat zum jeweiligen Publikum zu adjustieren und Ihre Stimme sachlich zurückzuhalten, um Ihr Wissen besser zu vermitteln. Kurz gesagt: Sie lernen, Ihre Stimme als Erfolgsfaktor einzusetzen.

 

Sprache ist Macht – und auch Sie können lernen, sie zu nutzen und von ihr zu profitieren. Dafür braucht es vor allem einen richtigen Leitfaden und die nötige Übung. Beides bekommen Sie in der Schule des Sprechens der AAZB. Buchen Sie noch heute Ihren Lehrgang und lernen Sie, andere mit Ihren Reden zu fesseln. 

Alle Infos zur Sprecherausbildung: Lehrgang Stimme, Sprache, Wirkung

Herzliche Grüße,
Mario Grabner

Bild: Photo by Matt Botsford on Unsplash